Hanfsamen Indoor

Viele Menschen, die Hanf anbauen, ziehen die Anzucht in geschlossenen Räumen der Kultivierung im Freien vor. Schließlich ist die Gefahr der Entdeckung und damit auch des Diebstahls weitaus höher, wenn die Hanfpflanzen im Garten stehen. Zusätzlich können unvorhersehbare und nicht beeinflussbare Wetterauswirkungen die gesamte Ernte gefährden oder zumindest reduzieren. In Innenräumen dagegen sind die Wachstumsbedingungen einfach konstant zu halten und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit einer zuverlässigen Ernte.

Wenn man Hanfsamen Indoor aussät, gibt es natürlich mehrere Faktoren, die man beachten muss, um Fehlschläge zu vermeiden. Generell ist es empfehlenswert, lieber etwas mehr Geld für qualitativ hochwertiges Saatgut auszugeben, als später wegen minderwertiger Samen schlechtere Erträge zu erhalten. Denn ein gleichmäßig hohes Ertragsniveau erreicht man am ehesten mit handverlesenem Saatgut für leistungsstarke Hybridpflanzen. Dieses findet man in Saatgutkatalogen, in denen man sich für die eigenen speziellen Ansprüche passende Sorten auswählen kann.

Hanfsamen Indoor anbauen

Vor der Aussaat sollte man die Samen 24 Stunden in Wasser einweichen lassen, bevor sie in die gut feuchte Aussaaterde kommen. Zu den optimalen Voraussetzungen für üppiges Wachstum zählt natürlich das richtige Pflanzsubstrat. Hier kann, je nach Vorliebe, entweder gute Komposterde oder bereits fertig gemischte Blumenerde benutzt werden. Auch in Seramis können Hanfsamen indoor gesät werden. In Abhängigkeit vom Nährstoffgehalt muss dann eine Weile nach der Keimung der Hanfpflanzen gedüngt werden – am besten mit einem speziellen Hanfdünger, der die Nährstoffe in der richtigen Dosierung enthält.

Wenn die Pflanzen dann eine gewisse Höhe erreicht haben und etwa sechs bis sieben Blattpaare besitzen, können sie beschnitten werden, um ein buschiges Wachstum zu fördern.

Hält man also die Hanfpflanzen von der Aussaat bis zur Ernte in feucht-warmem „Gewächshausklima“ und sorgt für die von der Intensität und Dauer her passende Beleuchtung, so wird bei der Verwendung von hochwertigem Saatgut eine reiche Ernte nicht auf sich warten lassen.